Foto: CIO Konferenz Potsdam

ISPRAT steht für „Interdisziplinäre Studien zu Politik, Recht, Administration und Technologie“.

Kurzbeschreibung

In dem Förderverein für Forschung in der Verwaltung arbeiten Akteure aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. ISPRAT entwirft für die öffentliche Hand praxistaugliche Strategien und Konzepte für die IT-gestützte Verwaltung. ISPRAT berät Politik und Verwaltung in Bund, Ländern und Kommunen und fördert den nationalen wie internationalen Erfahrungsaustausch zur Verwaltungsmodernisierung. Der als Verein organisierte Forschungsverbund hat derzeit 50 Mitglieder aus dem öffentlichen und privaten Sektor. ISPRAT ist unabhängig, überparteilich und arbeitet unter der Prämisse der Hersteller-Neutralität strikt im vorwettbewerblichen Bereich.

Kontakt bei Pressefragen

 presse (at) isprat.net
Telefon + 49 (040) 226 36 98 70

 

Bilderservice

ISPRAT-Vorstandsvorsitzender Matthias Kammer


Letzte Pressemeldungen

Herbsttagung Staatsmodernisierung 2015: Prioritäten und Handlungsempfehlungen

Berlin/Hamburg, 04.11.2015. • Nationales E-Government Kompetenzzentrum stellt Liste der Top 100 Verwaltungsleistungen für Bürger vor • CIO Krebs formuliert dringenden Handlungsbedarf für flächendeckende digitale Services


❯ Mehr

Neue Medien für die Stadtplanung: zukünftige Nutzer planen ihre Stadt mit Serious Games und Social Media

Hamburg, 25.09.2014. • Junge Darmstädter Bürger planen umfangreiche Lösungen für die Neugestaltung von Brachflächen • Serious Games und Social Media motivieren aktive Beteiligung • ISPRAT-Wissenschaftstag: Wissenschaftler der TU Darmstadt stellen Webplattform „URcity“


❯ Mehr